Fördermöglichkeiten in Potsdam

Durch Förderprogramme der Europäischen Union können Sie bei Ihren Schulungskosten sparen

 

BILDUNGSPRÄMIE 
alle Details
  • Förderung bis zu 50 % der Teilehmergebühren
  • maximal 500 €/Jahr
  • Voraussetzungen: 
    Wohnort in der Bundesrepublik Deutschland 
    Arbeitnehmer oder selbständig tätig (auch bei ergänzender Leistung zum Lebensunterhalt) 
    Prüfung der Fördervoraussetzung durch eine Beratungsstelle
    (Potsdam: WEILA 0331 - 200 299 73)
  • Wenn Sie eine Weiterbildung bei Kompakte Kurse buchen wollen, muss Kompakte Kurse auf Ihrem Prämiengutschein aufgeführt sein
  • Sie zahlen nur Ihren Eigenanteil, Kompakte Kurse kümmert sich um die Abrechnung Ihres Gutscheins

 

BILDUNGSSCHECK 
alle Details
  • Förderung bis zu 50 % der Teilnehmergebühren bis maximal 3.000 € pro Antrag
  • einmal pro Kalenderjahr
  • Voraussetzungen: 
    Beschäftigte mit Erstwohnsitz in Brandenburg 
    Weiterbildungskosten müssen mindestens 1.000 € betragen  
  • Auskünfte zum Antragsverfahren: Infotelefon Arbeit der ILB 0331 - 660-2200
  • Fachliche Beratung zu Förderung und Weiterbildung: Weiterbildungstelefon von Weiterbildung Brandenburg: 0331 - 70 44 57-22

 

WEITERBILDUNG IN UNTERNEHMEN  
alle Details
  • Förderung von Unternehmen bis zu  50 %
  • bis 3.000 €/Jahr und Mitarbeiter
  • Mindestförderhöhe 500 €
  • Voraussetzungen:
    Unternehmen mit Standort in Brandenburg